#CoronaMemory2/5

Neue Logistiknetze und Expresszuschläge während COVID19-Management

Drei Fragen & Antworten

Lesezeit: 90sec

Frage 1: Wie kamen die Teile gut zum Kunden?

Antwort 1:  Hier hatten wir im Hersteller-Hub große Überraschungen. Staatliche Stellen arbeiteten unvorhersehbar weiter. Dadurch, dass der internationale Passagierflugverkehr zum Erliegen kam, dauerte es einige Zeit bis die neuen Logistiknetze funktionierten. Das kostete zusätzliches Geld und Nerven. Die Logistiker hatten das überraschend aufgeschlagen bzw. die Definition für Expresszustellung umgestellt. In einigen Fällen reichte dann die Standardlieferung nicht mehr aus und unser Lieferversprechen war in Gefahr.
 

Frage 2: Was war dabei das Spannendste?

Antwort 2: Mit Standardtarif versendete Ware war bereits verzollt und sollte nun als Express weiterverschickt werden, das Lieferdatum war nur so einzuhalten. Auf Express ließ sich die Sendung schnell umbuchen, doch musste unsere Logistik dann klar machen, dass die Lieferung auch entsprechend schneller weiter verschickt wird.
 

Frage 3: Also ein ziemliches Chaos und nichts für schwache Nerven, wenn es um Leben und Tod bei Medizinprodukten geht. Was war in dieser Zeit besonders wichtig?

Antwort 3: Die Herausforderungen und die Verantwortung wuchsen beständig. In dieser Zeit war unsere interne Teamarbeit an unseren drei weltweit verteilten Hubs auch mit Home-Office und Zweischichtbetrieb an einigen Standorten gut am Laufen. Und natürlich haben unsere Kunden und Lieferanten gut und rechtzeitig mit uns kommuniziert. Und wer uns nicht wegen aktueller Entwicklungen angerufen hatte, wurde von uns kontaktiert, damit wir die Bestellanpassungen vornehmen konnten.

#ManagingCovid19 #Virus&Memory2/5 #3deliveryhubs1team

Hier finden Sie unsere Brancheninformationen zur Medizintechnik:

Medizintechnik

Hier finden Sie wichtige Informationen zu unserem Supply Chain / Inventory Management:

Supply Chain & Inventory Management

Stets aktuelle Informationen zu unserem COVID19-Management erhalten Sie hier:

Coronavirus COVID-19 Update

Zurück
Coronamemory 2